Für alle Großstädter, die sich von den Menschenmaßen in den Metropolen bedrängt fühlen und nach Ruhe suchen ist es einfach perfekt – Urlaub in den Alpen. Ich bin selbst jedes mal überrascht davon, wie anders das Leben in den Bergen ist. Wenn ich in die Alpen fahre, kommt’s mir so vor, als ob die typische Geräuschkulisse der Großstadt – der alltägliche Presslufthammer – plötzlich ausgeschaltet wird. Eg gibt keinen Verkehrslärm um mich herum und keine Gespräche in den Cafés. Um ein Wochenende in den Alpen zu verbringen muss ich zum Glück nicht besonders weit fahren – von München sind sie nicht weit weg. Eine Stunde über die Autobahn, drei Stunden nach Südtirol. Aber dann bin ich wirklich in einer anderen Welt.

Eins haben alle Hotels in den Alpen, die ich besucht habe, gemeinsam: hochwertige Einfachheit. Selbst wenn sie manchmal einfach nach einer Berghütte ausschauen, alles dort ist durchdacht und perfekt gestylt. Wie hier, im Rosalpina Dolomites – im inhabergeführtem Hotel in 1770 m Höhe, oberhalb von Brixen, wo ich zwei Nächte verbracht habe. Man fährt vom Tal aus eine endlose Serpentine nach oben in das Hotel und die Landschaft mit ihrer spektakulären Bergkulisse ist absolut bildschön! Das Rosalpina liegt direkt neben den Plose-Waaserquellen und war 1913 eigentlich als Lungenheilanstalt geplant. Dort habe ich die Luft, die Aussicht in die Berge und warme Sonnenstrahlen so genossen! Nach dem Frühstücken saß ich gefühlt ewig in der Sonne mit meiner Tasse Tee und habe wirklich an nichts, einfach an gar nichts gedacht. Das ist für mich der absolute Luxus – den Kopf frei zu haben. Einfach nur Sonne, einfach nur genießen!

WOCHENENDE IN DEN ALPEN: SONNE, WIESEN, BERGE UND UNENDLICHE WEITEN

Das Frühstück im Rosalpina war wirklich spektakulär! Im nachhinein finde ich es schade, dass ich gar keine Fotos vom Frühstück gemacht habe, weil das Frühstück unglaublich fein und die Aussicht vom Frühstückstisch auf die Berge absolut traumhaft schön waren! Aber manchmal muss man die Kamera einfach beiseite legen und genießen. Obwohl ich als Bloggerin manchmal schon hin und her gerissen bin, ob ich doch noch ein bisschen fotografieren sollte oder einfach nur noch genießen. Vor allem weil die Aussicht von der Frühstücksterrasse so schön wie aus einem Bilderbuch war: Wiesen, Berge und unendliche Weite.

Am nächsten Tage nach dem Frühstück sind Kathi und ich nach Bozen gefahren – wieder über die Bergstraßen den ganzen Berg runter. Manchmal, wenn kein Auto hinter uns war, sind wir auf der Landstraße einfach stehen geblieben um die Landschaft noch besser sehen zu können. Wir sind nach Bozen gefahren um dort einen typischen Mädchen-Tag zu verbringen: shoppen, Kaffee trinken, Sonne genießen und zum Schluß noch auf dem Obst- und Gemüse-Markt in Bozen einkaufen. Besser könnte ein Wochenende in den Alpen nicht verlaufen! Überzeugt euch selbst: ich habe unten alle Bilder vom Wochenende angehängt! <3

Wochenende in den Alpen Hotel Rosalpina Dolomites La Blonde

La Blonde Reiseblog Vera Hutterer

Wochenende in den Alpen Hotel Rosalpina- Südtirol

La Blonde Fashion Travel Blog München

Urlaub in den Bergen Wochenende in den Alpen La Blonde Blog

Keine Kommentare