Dieser Blogpost wird für jede Frau eine Hilfe sein, die den Verdacht hat eine Meerjungfrau zu sein. Und auch für die Männer, die vermuten, dass ihre Frau oder Freundin nicht so ganz von dieser Welt ist. Nach meinen Erfahrungen und Beobachtungen lassen sich bestimmte Merkmale definieren, die mit fast 100%iger Sicherheit erkennen lassen, ob es um eine Meerjungfrau geht oder nicht. Berücksichtigt aber bitte dabei, dass diese Erkenntnisse wissenschaftlich noch nicht bestätigt sind! Es ist also eine reine Glaubenssache. Wie eigentlich vieles in unserer Welt 🙂

Es gibt unzählige Mythen, Sagen und Überlieferungen in allen Kulturen und auf allen Kontinenten, die von Fabelwesen erzählen. Meerjungfrauen tauchen in den Geschichten von Babylon und vom antiken Rom auf, sie sind in der griechischen Mythologie zu finden und auch in der europäischen Kultur. Den ersten mir bekannten Bericht über die Erscheinung einer Meerjungfrau gab es in der isländischen Chronik Speculum Regale aus dem XII. Jahrhundert – man hatte eine Meerjungfrau an der grönländischen Küste gesehen.

Es gibt Berichte aus dem Mittelalter aus Großbritannien und den Niederlanden, Schottland, Irland und Dänemark, eigentlich aus ganz Europa. Überall hatte man Meerjungfrauen gesehen oder gefunden. In Dänemark gibt es eine Meerjungfrau als Bronzefigur und auch viele Repliken in Paris, Rom, Sydney, Tokyo und Amsterdam. Wenn Meerjungfrauen sich so stark in unserer Kultur etabliert haben, dann gibt es sie vielleicht doch noch irgendwo? Vielleicht seid ihr selbst eine davon oder ihr kennt eine?

WIE ERKENNT MAN EINE MEERJUNGFRAU

MEERJUNGFRAUEN SIND SÜCHTIG NACH MEER

Wenn du alle Urlaube nur am Meer verbringen möchtest, ist es schon das erste Anzeichen dafür, dass du eine Meerjungfrau sein könntest. Meerjungfrauen können ohne Meer nicht leben und versuchen bei jeder Gelegenheit ins Wasser zu kommen. Wenn man so eine Frau fragt wo sie am liebsten den nächsten Urlaub verbringen würde – in Wuppertal oder auf den Malediven, wird sie höchstwahrscheinlich die Malediven wählen.

EINE MEERJUNGFRAU LIEBT ALLES, WAS ANS MEER ERINNERT

Sie kauft in jedem Strandladen ein. Und bringt aus jedem Urlaub ein ordentliche Ladung von allen möglichen Meer-Souvenirs mit nach Hause: Seepferd-Figürchen, Muschel-Schmuck, Kühlschrank-Magnete in Form von Seesternen, Deko-Leuchttürme oder Perlen- und Korallenschmuck. Ihre Wohnung sieht aus wie ein meeresbiologisches Museum – da findet man Muscheln in allen möglichen Formen und Farben.

SIE IST WETTEREMPFINDLICH

Sie bekommt jeden Wetterwechsel mit. Sie fühlt sich am allerwohlsten im mediterranen Klima oder den Tropen. Eine Meerjungfrau verträgt keine Kälte, liebt den Sommer und schöne warme sonnige Tage. Im Winter, an den kalten Wintertagen möchte sie sich am liebsten für die gesamte kalte Jahreszeit unter der Decke verstecken. Und erst rauskommen, wenn es wieder in den Urlaub ans Meer geht!

BESTIMMTE FARBEN ZIEHEN SIE MAGISCH AN

Alle Farben, die an karibische Sonnenuntergänge erinnern, ziehen eine Meerjungfrau magisch an. Sie liebt besonders türkis und weiss. Und alles was glänzt – das erinnert eine Meerjungfrau an das glitzernde Wasser in ihrem heimatlichen Ozean.

SIE KANN STUNDENLANG BADEN

Das Badezimmer ist ihr Tempel. Eine Meerjungfrau, die sich als normale Frau tarnt, lässt sich leicht an ihrer Liebe zum Baden erkennen. Sie besitzt eine Sammlung von verschiedenen Sachen, die zum Baden gehören: Badeschaum, Badesalz, Badebomben und Duftkerzen. Wenn sie sich richtig entspannen möchte, dann macht sie die Lichter aus, die Kerzen an, macht Musik mit Wellenrauschen an und badet. Stundenlang. Am liebsten ganz allein und ungestört, denn sobald das Wasser in Berührung mit ihrem Körper kommt, verwandeln sich ihre Beine wieder in einen Meerjungfrauenschwanz. Deswegen dauert das Baden auch so lang – bevor sie sich wieder in eine Frau verwandelt, muss sie komplett trocken werden.

SIE BESITZT EINE STARKE INTUITION

Meerjungfrauen haben eine starke Intuition. Sie wissen meist, wenn etwas aussergewöhnliches passieren wird. Es kommt nur den Außenstehenden so vor, als ob sie plötzlich grundlos unruhig wird. Aber in ihrem tiefen Inneren weiß eine Meerjungfrau über kommende Ereignisse bereits bescheid. Meerjungfrauen können nicht nur die Zukunft erahnen, sondern auch die Sprache der Natur ist ihnen vertraut: sie fischen Informationen aus dem Wind, aus der Wellenbewegung und aus den Himmelsfarben beim Sonnenuntergang. Und manchmal, wenn eine Meerjungfrau euch tief in die Augen schaut, bekommt ihr das Gefühl, dass sie eure Seele sehen und eure Gedanken lesen kann. Meerjungfrauen sind schließlich Fabelwesen – nicht wahr? 🧜‍♀️

Kennt ihr weitere Merkmale einer Meerjungfrau, die ich vielleicht vergessen habe?
Schreibt mir in die Kommentare!

Mermaid ocean coast Portugal La Blonde Blog

Mermaid shell La Blonde Blog

Portugal Algarve coast La Blonde Blog

Wie erkennt man eine Meerjungfrau La Blonde Blog

Shell La Blonde travel blog

OUTFIT

Mermaid tail Fin Fun

1 Kommentar