Der absolute Herbsttrend in diesem Jahr ist die Farbe Rot. Als ich immer mehr und mehr in Instagram und auf den Blogs die roten Sachen gesehen habe, konnte ich dem Trend nicht widerstehen. Ich habe so eine Lust bekommen etwas Rotes zu tragen! In meinem Kleiderschrank sind die Farben eher dezent: Beige, Grau, Rosa und etwas Schwarz. Zurückhaltend und sehr angepasst. Mir hat ein Kleidungsstück gefehlt, welches auch meine andere Seite zum Ausdruck bringen könnte. Die Seite, die nicht angepasst, nicht zurückhaltend und nicht brav ist. Und als mein roter Pullover endlich da war, dachte ich sofort an die blaue Mom Jeans. Die beiden Teile passten perfekt zusammen und ließen die 80er Jahre wieder auferstehen.

80ER: EINE STYLISCHE KATASTROPHE UND TROTZDEM KLASSE

Ich liebe die 80er! Ich finde die 80er furchtbar! Ich liebe und hasse die 80er zugleich! Jeder, der die 80er wenigstens ein bisschen mitbekommen hat, weiß was ich meine. Na gut, ich selbst habe die 80er nicht richtig mitbekommen, da war ich noch ein kleines Kind, aber trotzdem! Jeder weiß, was ein 80er Trend bedeutet: Dauerwelle, Schulterpolster, High-waist-jeans, Glitzer und die Farbe Rot. Eine stylische Katastrophe und trotzdem Klasse. Und das hat eine einfache Erklärung: die 80er waren nicht cool, aber unglaublich frei. Wenn man die Filme oder die Musikvideos aus den 80ern anschaut, oder durch den Modekatalog blättert, dann fällt eins auf: es war lustig. Manchmal auch etwas peinlich – schaut euch die damaligen Frisuren an. Aber es war die Zeit, wo die Menschen noch frei waren. Die Coolness und der perfekte Style stand noch nicht so stark im Vordergrund, man wollte sich irgendwie ausdrücken und Spaß haben.

ROTER PULLOVER – BACK TO THE ROOTS, BACK TO THE INNOCENCE

Das mag ich an meinem Look so sehr: der rote Pullover und die Mom Jeans erinnern mich an eine Zeit, als die Welt noch anders war. An eine Zeit, wo es noch keine Handys und kein Internet gab. Wo man sich mit den Freunden mithilfe einer Telefonzelle verabredet hat. Wo alles viel langsamer lief und man nicht unter permanentem Zeitdruck stand. Man konnte sich die verrücktesten Frisuren leisten ohne dabei zum schwarzen Schaf zu werden. Der Look erinnert mich an eine Zeit, die ich selbst vielleicht nicht richtig mitbekommen habe, aber ich mir sehr gut vorstellen kann: frei, lässig und frech.

Wie findet ihr die 80er? Und wie findet ihr mein Outfit?
Schreibt mir in die Kommentare!

Roter Pullover Königsplatz München Fashion Blog

Roter Pullover Fashion Blog München La Blonde

Roter Pullover Back to the 80s Look La Blonde Blog

Roter Pullover blaue Mom Jeans La Blonde Fashion Blog

Roter Pullover 80er Look Fashion Blog Deutschland La Blonde

SHOP THE LOOK

Pullover Asos hier
Jeans Superdry hier
Sneakers Nike hier
Tasche Zara hier
Sonnenbrille Dolche & Gabbana hier

 

ÄHNLICHE ITEMS

 

ROTE PULLOVER

 

BLUE MOM JEANS

4 Kommentare