Gerade bin ich von Portugal nach München zurückgekehrt. Am liebsten würde ich gleich wieder nach Portugal zurückfliegen, weil ich dort alles finde, was ich so sehr liebe: die Meeresbrise, Lissaboner Cafes, Fado und die südliche Wärme. Nach dem Winter in München habe ich totale Sehnsucht nach Sonne bekommen. Und habe ständig in Instagram nach Orten gesucht, wo der Frühling am schnellsten kommt. Diesmal musste ich nicht lange suchen. Wir haben uns kurzfristig entschieden, für ein paar Tage nach Lissabon zu fliegen und sind überraschenderweise gleich in einer völlig anderen Jahreszeit gelandet: +26 Grad im Schatten, blühende Apfelbäume und das absolute Sommerfeeling!

Das hatte ich gar nicht erwartet, dass es Ende Februar schon so warm in Portugal sein wird! Ich hatte nicht erwartet, dass ich noch während unserers Winters bereits ein Sommerkleid tragen werde und dass wir uns sogar am Strand sonnen können. Wir sind von Lissabon nach Cascais gefahren, um dort in einem Hotel mit Blick auf Ozean zu frühstücken. Schaut mal auf den Fotos – ganz rechts auf dem Felsen, im Dunst sieht man sogar noch das Fortaleza do Guincho – das festungsartige Schloß aus dem XVII. Jahrhundert, das man zu einem Hotel umgebaut hat. Ich habe schon mal über das Hotel in meinem Blog geschrieben, das Frühstück dort ist wirklich legendär. Aber zurück zum Thema: eigentlich wollten wir nur frühstücken und ein bisschen am Praia do Guincho spazieren gehen. Aber es war so warm, dass wir aus unserem Spaziergang einen beach day gemacht haben. Wir hatten nichts für den Strand dabei, ich hatte nur meinen Badeanzug mitgenommen. Statt Strandtuch hatten wir Errols Jacke ausgebreitet und so haben wir unsere Strandsaison eröffnet.

DER SCHÖNSTE STRAND PORTUGALS: PRAIA DO GUINCHO

Wenn man nach dem langen Winter wieder mal am Strand sonnen kann, ist es das pure Glück! Der Strand war schon relativ gut besucht: einige waren am Sonnen oder haben mit ihren Kindern gespielt, andere haben Yoga gemacht und manche haben sogar schon im Ozean gebadet. Ich bin auch bis zum Knie ins Wasser gegangen, bin aber schnell wieder rausgelaufen: das Wasser im atlantischen Ozean im Februar ist mir noch viel zu kalt. Und obwohl es ein Februar-Strandbesuch war, haben wir trotzdem unsere erste Bräune bekommen! Und sind frisch gebräunt, von der Sonne aufgewärmt und glücklich zurück nach München geflogen. Also wenn ihr Ende Februar/Anfang März einen Sommer in Europa erleben möchtet, habe ich einen Tipp für euch: Praia do Guincho, der schönste Strand Portugals, in Cascais, 30 km von Lissabon entfernt. Und im nächsten Blogpost nehme ich euch gerne zum berühmtesten Lissaboner Flohmarkt mit und erzähle euch, in welchem Lissaboner Viertel es meiner Meinung nach am schönsten zu wohnen ist.

Und wo würdet ihr am liebsten nach dem langen Winter hinfliegen?

Lissabon Reiseblog La Blonde München

Praia do Guincho Portugal Cascais Lisbon Travelblog La Blonde

Strand Portugal Praia do Guincho La Blonde Blog

Fashion Blog- aus München Deutschland La Blonde

OUTFIT

Badeanzug Chiquelle x Swimwear

3 Kommentare