Wenn ihr nach einem spektakulären Ort sucht, wo ihr die Ruhe genießen möchtet, dann ist das Hotel Fortaleza do Guincho in der Nähe von Lissabon ziemlich perfekt dafür. Vielleicht denkt ihr, dass Ruhe und das Spektakuläre nicht unbedingt zusammen passen. Das dachte ich früher auch: entweder spektakulär oder ruhig. Bis wir vor vier Jahren an meinem Geburtstag nach Lissabon geflogen und dann mit dem Mietauto weiter an die Atlantikküste in Richtung Cascais gefahren sind. Das Hotel liegt nur 38 km von Lissabon entfernt. Das ist ziemlich perfekt für Diejenigen, die am Abend in Lissabon weggehen und am nächsten Morgen ein feines Frühstück mit sensationellem Blick auf den Ozean im Fortaleza do Guincho genießen möchten. Vor vier Jahren hatte ich noch keine Kamera dabei und habe nur einige schlecht belichtete Handyfotos gemacht. Aber als ich vor kurzem wieder nach Lissabon geflogen bin, habe ich meine Sony mitgenommen, um euch eins meiner Lieblingshotels zu zeigen. Das ist eine absolute Perle in meiner Hotelkollektion und ich freue mich riesig das mit euch teilen zu können! 

Wenn ich mir mein persönliches Paradies aussuchen dürfte, hätte ich keinen Ort in den Tropen mit Palmen und bunten Papageien gewählt. Mein Paradies würde wahrscheinlich an der Atlantikküste liegen, da, wo der wilde Ozean Tag und Nacht gegen die Felsen stürmt. Die Wellen tobten wild und laut, aber als ich im Hotel war, war vom Sturm nichts mehr zu hören. Beide Male war ich im Hotel zur kalten Jahreszeit – spät im Oktober und jetzt im Januar. Und beide Male war es dort unbeschreiblich schön. Der Winter in Portugal ist sehr mild und das Klima am Meer ist viel angenehmer als unser eiskalter, windiger Winter in München. Ende Oktober war es sogar +20 Grad draußen und als wir nach ein paar Tagen Aufenthalt im Fortaleza do Guincho weiter an die Algarve gefahren sind, habe ich mir am Strand sogar noch eine schöne Bräune geholt.

FORTALEZA DO GUINCHO – EIN SCHLOSS AN DER ATLANTIKKÜSTE

Das Fortaleza do Guincho befindet sich in einem Schloss aus dem 17. Jahrhundert und liegt direkt an der Küste. Stilvoll eingerichtet und perfekt renoviert, hat das Hotel das Ambiente des 17. Jahrunderts gut erhalten. Noch überraschter war ich, als ich unser Zimmer gesehen habe. Mit Gewölbedecken aus rotem Backstein und Whirlpool-Badewanne, sah es absolut märchenhaft aus. Um so mehr habe ich mich gefreut, als ich eine Flasche Sekt mit persönlichen Geburtstagsgrüßen vom Hotelmanagement in meinem Zimmer entdeckt habe. Man hat mein Geburtsdatum beim Einchecken im Ausweis gesehen, und es war genau der Tag, an dem wir angekommen sind! Das habe ich zum ersten Mal in einem Hotel erlebt, es war so unglaublich lieb und aufmerksam! Und das gesamte Personal ist nicht nur super professionell, sondern auch sehr herzlich und unglaublich nett. Gerade das macht den feinen Unterschied: es gibt viele Hotels mit sehr professionellen Teams. Aber die Herzlichkeit ist immer ein besonderes Extra, und genau deswegen war die Atmosphäre im Hotel ganz besonders.

LAGE – DER SCHÖNSTE STRAND IN PORTUGAL

Absolut atemberaubend schön ist der Strand direkt neben dem Hotel – Praia do Guincho im Naturpark Sintra-Cascais. Wegen seiner Schönheit wurde der lange Strand mit den sanft gelben Sanddünen sogar als Drehort für James Bond 007 On Her Majesty’s Secret Service gewählt. Es ist auch ein beliebter Ort von Kitesurfern und im Sommer finden hier Chill-Out- und Strandpartys statt. Ich würde wahnsinnig gerne im Sommer hierhin kommen, um das alles live zu erleben. Aber auch im Herbst und im Frühjahr war es unbeschreiblich schön hier am Strand spazieren zu gehen, sich in den Dünen hinzusetzen und ewig lang auf den stürmischen Ozean zu schauen.

FRÜHSTÜCK – EIN UNVERGESSLICHES ERLEBNIS

Die Frühstücke in den Hotels sind für mich überhaupt das Schönste! Ich bin schon viel gereist und habe einiges gesehen, aber das Frühstück im Fortaleza do Guincho hat alle meine Erwartungen übertroffen. Die Auswahl war so reichhaltig und die Qualität so fein, dass ich mich beim Frühstücken nicht für etwas bestimmtes entscheiden konnte, sondern ich wollte einfach alles durchprobieren. Mein Frühstück hier hat jedes mal einige Stunden gedauert, ich saß ewig an dem riesigen Fenster, habe auf die Wellen geschaut und habe mir gefühlt 25 Tees bringen lassen. Das Personal war wirklich unglaublich lieb, ich saß sogar noch am Nachmittag am Frühstückstisch. Und obwohl das Hotelteam schon angefangen hat die Tische zum Abendessen zu decken, haben sie mir das komplette Frühstücksbuffet noch da gelassen. Ich konnte da einfach nicht weg! Der Ozean hat mich so magnetisiert und das Frühstück war so unglaublich köstlich, dass es sich langsam zum Brunch verwandelt hat.

Das Abendessen im Hotel war ein nicht weniger spektakuläres Erlebnis. Das Restaurant Fortaleza do Guincho ist eins der bekanntesten in Portugal – eine mit Michelin-Sternen ausgezeichnete Synthese aus feiner französischer und traditioneller portugiesischer Küche. Am besten hat es mir gefallen nach dem Frühstück nach Lissabon zu fahren und am Abend wieder zurück im Hotel zu sein. Das Abendessen konnte ich mir nicht entgehen lassen! Und es lohnt sich allein wegen dem Abendessen und dem Frühstück nach Lissabon zu fliegen! Und natürlich wegen dem spektakulärsten Blick auf den Ozean, den ich je gesehen habe!

Übrigens im Hotel wohnt ein Papagei und er darf den freien Flug genießen!
Unten habe ich das Video mit dem Papagei angehängt. Ist er nicht paradiesisch?

Breakfast in Fortaleza do Guincho La Blonde

Restaurant Fortaleza do Guincho Lissabon La Blonde Blog

Frühstück Fortaleza do Guincho La Blonde Blog

Hotel Fortaleza do Guincho Portugal La Blonde Blog

Vera Hutterer Travel Blog La Blonde München

Hotel Fortaleza do Guincho Cascais Lissabon Portugal La Blonde

Praia do Guincho La Blonde Reiseblog

Hotel Restaurant Fortaleza do Guincho La Blonde

Keine Kommentare