Summer and the City La Blonde Blog

Summer and the City La Blonde Fashion Blog

Summer and the City Fashion Blog La Blonde

Summer and the City La Blonde Blog Sommer Outfit

Meine Lieblingsjahreszeit ist ohne Zweifel der Sommer. Die Zeit für kurze Shorts, auffälligen Schmuck und bunte Sandalen. Wenn es nach mir ginge, hätte ich am liebsten rund um das ganze Jahr nur Sommer: ich liebe das Sommer-Feeling der Großstadt! Vor vielen Jahren habe ich mich genau aus diesem Grund entschieden nach München zu kommen und hier zu bleiben. Weil ich mich einfach in den Münchner Sommer verliebt habe! Aber nicht nur der Sommer, sondern vieles mehr hat München zu meiner Lieblingsstadt gemacht. Genau wie die Liebesgeschichte zwischen Carrie und Manhattan, hat damals meine Summer and the City Liebesgeschichte zwischen mir und München angefangen.

Glaubt ihr an Zufälle? Genauso wie Carrie nach New York ging, bin ich danach als Mädchen aus der Provinz nach München gekommen. Genau wie sie auf der Suche nach den zwei „L“ – Labels und Liebe. So hat mein großes Kino im Leben angefangen. Ich habe mich immer sehr verbunden mit Carrie gefühlt, sie war mein Vorbild, sie kam mir vor wie eine meiner besten Freundinnen, die aber nur im Fernsehen existiert. Abgesehen davon, dass Carrie Bradshaw eine erfundene Figur war (obwohl, wer weiß) – vieles aus ihrem Leben gab es in meinem auch: ihre Liebesgeschichten, ihre Liebe zu den Schuhen, ihre Freundinnen. Wie sie habe ich eine Obsession für ausgefallene Outfits. Und auch wie sie, hatte ich meinen Mr. Big, mit dem ich mittlerweile glücklich verheiratet bin.

Ein perfekter Abend – Pralinen, Nagellack und Carrie Bradshaw

Damals, als die Sex and the City Serie ins Fernsehen kam, gab es an den Abenden nichts Wichtigeres zu tun, als sich eine neue Folge anzuschauen. Sogar die Dates habe ich dafür abgesagt! Phasenweise habe ich beim Schauen in Strömen geweint oder habe mich kaputt gelacht. Auf alle Fälle mitgefühlt und mitgelebt. Heute gönne ich mir auch noch manchmal Abende, an denen ich eine alte Sex and the City Folge anschaue. Auf der Couch mit einem Glas Wein und einer Schachtel Pralinen, nur für mich ganz allein! Manchmal lackiere ich mir noch dabei die Nägel oder mache etwas ähnliches. Das ist doch ein ziemlich perfekter Mädchenabend – Pralinen, Nagellack und Carrie Bradshaw!

Carrie’s Leben hat mich unglaublich inspiriert, ihre Art, ihr Style und alle ihre Kleider. Das haben wir beide sicher gemeinsam: was man trägt, muss auffällig sein! Es ist mir schon ein paar Mal passiert, dass die Menschen, die mich nicht besonders gut kannten, mich gefragt haben, ob ich in die Oper gehe. Dabei war ich ganz normal, aus meiner Sicht „alltäglich“ angezogen. Ich musste jedes mal schmunzeln und habe das als Versuch mir ein Kompliment zu machen angenommen. Später haben sich aber doch noch alle an meinen Kleidungsstil gewöhnt. Aber ich kann einfach nicht anders! Manchmal stehe ich sogar vorm Kleiderschrank und denke mir: heute keine Experimente, zieh dir etwas „Normales“ an. Und was ist? Ich gehe trotzdem so aus dem Haus, dass sich manche draußen umdrehen müssen.

Mein Summer and the City Look

Meinen Poncho mit klassischem Missoni-Muster habe ich bei Impressionen bestellt und seitdem ist das mein Sommer-Liebling! Perfekt für die heißen Tage, luftig, leicht und sommerlich bunt. Ich mag alles, was gemustert ist und woran man die Marke erkennt – sei es Burberry Check, das typische Karomuster von Ralph Lauren oder das Zickzack-Streifenmuster von Missoni.

Wenn ich aber meinen Poncho mit einer klassischen Hose trage, wirkt der Look zu elegant für meinen Geschmack. Deswegen kombiniere ich den Poncho mit der ausgefransten Jeansshorts. Das macht alles etwas frecher und passt gut zu meiner rebellischen Ader 😊 Sonst ist mir der Look zu brav.

Einer der absoluten Glückskäufe ist mein schwarzes rückenfreies Oberteil. Es passt wirklich zu allem: zur Jeans in Distressed-Optik, zum eleganten langen Rock oder zu einer Shorts. Meine Sandalen sind typische Sandalen, die ich mir jedes Jahr kaufe. In unterschiedlichen Farben, aber das Prinzip bleibt dasselbe: ein Paar Lederstreifen, mehr nicht! Sie sind so eine Art Merkmal geworden, ich kann mir kein Sommer-Outfit ohne meine Sandalen vorstellen!

Das Armband habe ich vor einiger Zeit bei Snö of Sweden gekauft. Leider gibt’s solche Armbänder nicht mehr, aber ich verknüpfe unten eins, welches ich auch sehr gerne mag.

Wie gefällt euch der Summer and the City Look?

OUTFIT

Poncho: ähnliches Missoni bei Impressionen
Shorts: leider ausverkauft
Oberteil: Asos
Sandalen: Tommy Hilfiger
Armband: ähnliches Snö of Sweden
Tasche: Zara

Tags:
13 Kommentare