Royal Myconian Resort Thalasso Spa Mykonos Reiseblog La Blonde

Perlenarmband eclat Joaillerie Mykonos Fashion Blog La Blonde

La Blonde Fashion & Travel Blog Mykonos Royal Myconian Resort Thalasso Spa

Reiseblog La Blonde Royal Myconian Resort Thalasso Spa in Mykonos

La Blonde Travel Blog Mykonos Griechenland Reise

Glück ist dort, wo die Sonne im Meer erwacht. Wo der Sommer ewig zu sein scheint. Wo die Zeit stehen bleibt. Ein solch magischer Orte ist Mykonos. Die Anziehungskraft dieser Insel liegt in ihrem natürlichen und besonderen Flair. Mag es an den Taten des Herakles liegen oder an der Tatsache, dass alles auf Mykonos ein Übermass an Schönheit erkennen lässt, eins steht fest – die göttliche Präsenz ist hier deutlich spürbar.

Diesen Sommer war es endlich soweit: Shooting für meine neue Schmuckkollektion. Zum Shooten haben wir Mykonos als Location ausgesucht. Schmuck, Koffer und Equipment eingepackt, fertig, losfliegen! Der Flug über die Ägäis war der Anfang der spektakulären Reise. Noch vor zwei Stunden habe ich meinen Kaffee am Münchner Flughafen getrunken. Der Himmel war grau und es gab überhaupt keine Indizien dafür, dass es Sommer ist. Deswegen kamen mir breit gestreute Inseln im Ägäischen Meer fast unrealistisch vor. Erst wenn die Landebahn in Sicht war, habe ich tatsächlich realisiert, dass ich nicht träume.

Im ersten Augenblick erscheint Mykonos recht karg, doch rasch entfaltet sich der ganze Reichtum dieser Insel. In der Altstadt von Mykonos Town wurde, trotz der vielen Touristen, der nostalgische Charme des kleinen Fischerdorfes erhalten, das es einmal war. Dort hatte ich oft das Gefühl in der nächsten Straße, die ans Meer führt, den tanzenden Anthony Quinn als Alexis Sorbas zu sehen. In den unzähligen Gassen versteckte Restaurants bieten eine überraschende Qualität kulinarischer Genüsse und natürlich die Möglichkeit zu sehen und gesehen zu werden. Mittendrin im Leben.

Mykonos ist viel mehr als nur eine Insel. Mykonos ist ein Lebensstil.

Für alle, die gerne die Aussicht über die ganze Stadt geniessen, gibt es in Mykonos eine Überraschung. Etwas Abseits von der Stadtmitte auf einer Anhöhe, nur ein paar hundert Meter von der Shoppingmeile entfernt, versteckt sich eine alte Mühle und bietet den perfekten Aussichtspunkt über die Stadt und den Hafen. Durch Zufall war ich hier zur Abendstunde und durfte einen der schönsten Sonnenuntergänge erleben!

Wenn es an Erlebnissen in der Stadt und in der Natur genug war, konnte ich mich in das bezaubernde Royal Myconian Resort Thalasso Spa zurückziehen. Alles was ich schätze und mir das Gefühl gab dort zuhause zu sein, war im Royal Myconian zu finden. Mit Stil und Feingefühl eingerichtetes Intérieur, wunderschöne Blumen, Windrauschen in den Schilfblättern. Das Personal professionell und gleichermaßen herzlich. Hier habe ich besondere Aufmerksamkeit genossen. Sie ist nicht mit Professionalität zu verwechseln, da die Professionalität nur das beinhaltet, was zu gutem Service gehört. Dagegen ist die Aufmerksamkeit schon ein gewisses Extra, etwas was nicht sein muss, aber sein kann. Man merkt es nicht unbedingt, aber man fühlt sich unglaublich wohl.

Das Shooting meiner neuen Kollektion kam rasch voran, Arbeit und Genuss verschmolzen ineinander. Eine kleine lustvolle Shopping-Jagd – die Suche nach passenden Outfits für das Shooting war eine ganz besondere Freude. Mein #blackdress aus der Jorjy Boutique war die perfekte Entdeckung für die Shots mit den éclat Venus Gold Armbändern. Nachdem die Arbeit abgeschlossen war, wurde es Zeit für mich zurück nach München zu fliegen. Wieder sah ich das Ägäische Meer von oben im Flugzeugfenster. Mykonos wurde immer kleiner und ich hatte das Gefühl mein Herz da liegen zu lassen. Es gibt besondere Orte, an die man immer wieder zurück kommen möchte. So einer ist Mykonos für mich. An welchen Orten lasst ihr euer Herz liegen?

Tags:
6 Kommentare